Donnerstag, 18. Dezember 2014

Ich verabschiede mich!

Und zwar für dieses Wochenende nach Nürnberg. Mit Kind und Kegel Mutter, Vater, Schwester, Schwesterfreund und natürlich dem Helden geht es in wenigen Stunden (also einmal schlafen noch) los und bis Sonntag Abend haben wir sicher 1000 neue Eindrücke gesammelt.

Was soll ich sagen?! Ich freue mich auf diese gemeinsame Zeit zu meiner Lieblingsjahreszeit - zudem ich jetzt auch für 14 Tage Urlaub habe! Wenn das mal kein Grund ist, vor lauter Glücksgefühlen förmlich überzuschäumen - dann weiß ich auch nicht.

Ich wünsche euch ein wunderbares 4. Adventwochenende und wir lesen uns dann wieder am Beginn der nächsten Woche.


Macht es euch gemütlich, kuschelig und einfach schön!

Stadtromantik | Landromantik



Diese Fotos wurde freundlicherweise vom Helden und der liebsten Freundin zur Verfügung gestellt. Und weil ich sie so schön finde, teile ich sie hier...na, wie bin ich zu euch?!

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Geschenksidee gefällig?!

Oder habt ihr schon alles beisammen? Ich war dieses Jahr fleissig und bis auf eine selbstgemachte Sache (die mir ein bisschen im Magen liegt, deswegen drücke ich mich seit Wochen davor und werde den 22.12. und 23.12. vermutlich Blut schwitzend hinter der Nähmaschine verbringen) habe ich alles.

Meine Geschenksidee kennt ihr ja eigentlich schon - aber weil ich die Machart so toll finde, zeige ich es euch trotzdem (und wieder und wieder und wieder...).


Ein fröhlich bunter Untersetzer ist es geworden, der bereits verschenkt und im neuen Zuhause gut angekommen ist. Die Methode ist euch sicher auch schon bekannt - denn mein Weihnachtsuntersetzer (und Täschchen und Kissen) sind schon genau so entstanden.


Ein paar Nähte habe ich mit einem ZickZack-Stich nachgezogen - das habe ich auch beim Weihnachtsuntersetzer schon gemacht und gefällt mir richtig gut. Ich glaube, so einen werde ich mir noch für Nach-Weihnachten machen...


Das Webband rundet die Sache dann noch ab - in diesem Sinne: *love**hope* and *joy*

Dienstag, 16. Dezember 2014

Rot, rot, rot ist alles was ich habe!

Gar nicht wahr - denn das Häuschen gibts jetzt auch in grün!



Und wenn ich noch ein paar Kleinigkeiten zum verschenken finde, dann gibt es noch ein paar mehr von diesen Häuschen - die machen nämlich wirklich Spaß! 

Montag, 15. Dezember 2014

New York State of mind ♥



Ein Keks in der Hand und ein Lied auf den Lippen - was will man mehr von diesem Tag? ♥

Miau Miau!

Als ich die Fotos für diesen Post gemacht habe, habe ich eigentlich nur nach einem Platz mit genügend Licht gesucht. Irgendwo in der Nähe eines Fensters. Unsere Fensterplätze werden aber seit einigen Monaten von kleinen Kreaturen regiert, die jedem Handgemachten die Show stehlen.


Denn eigentlich sollte die genähte Katze eure Aufmerksamkeit auf sich ziehen - aber ich weiß jetzt schon, dass es die echte Katze sein wird.



Ihr habt vermutlich keine Ahnung, wie sehr ich beim bearbeiten der Fotos lachen musste - denn nicht mal das wenden der genähten Katze (die aus dem e-Book der toffee nosed friends entsprang) um die Vorder- und Rückansicht zu zeigen, konnte die echte Katze von ihrem Posing abhalten.

Nun denn - ich gebe auf! Die genähte Katze wurde verschenkt, die echte habe ich natürlich behalten (obwohl es durchaus Tage gibt, an denen ich das bereue).

Für mich ist es der letzte Start in die letzte Arbeitswoche in diesem Jahr - das ist unheimlich motivierend zur Zeit! Und euch wünsche ich deshalb den grandiosesten Start des Jahres.

Sonntag, 14. Dezember 2014

Sonntagsfreude

Um dieses Jahr wirklich alles ganz entspannt anzugehen, habe ich heute begonnen die ersten Päckchen einzupacken. Denn ein paar davon wollen auch schon in der nächsten Wochen verschenkt werden - ist es doch meine letzte Arbeitswoche, bevor ich 14 Tage frei habe.


Im Büro wurde heuer wieder zum sogenannten Schrottwichteln aufgerufen - sprich du verschenkst etwas, was du selber nicht mehr brauchst. In meinem Fall ist es ein Buch, das ich schon gelesen habe und sicher nicht nochmal lese (das sagt nichts über die Qualität des Buches aus, denn ich lese nur sehr sehr wenige Bücher mehrmals).


Dieses kleine Häuschen ist gefüllt mit kleinen Schokoladeschneemännern. Entdeckt habe ich die Verpackung bei Sinnenrausch - Vorlage auf härterem Papier ausgedruckt und mit Aquarellstiften noch etwas Farbe ins Spiel gebracht.



Die Beschriftung verrät nicht gleich, wer dieses Päckchen verschenkt hat - so bleibt das Wichtelchen noch etwas im Verborgenen. Gemacht hab ich diese mit meinem neuen Prägegerät - ein tolles Teil - ich bin ganz verliebt.

Und weil heute Sonntag ist und ich wahnsinnig gerne Geschenke einpacke, ist es meine Sonntagsfreude von Maria.